Motorsportclub Helle 1931 e.V. im ADAC
                        Motorsportclub Helle 1931 e.V. im ADAC

Über uns

Der heutige Motorsportclub "Helle" 1931 e.V. im ADAC wurde am 24.04.1931 ins Leben gerufen. Der Gasthof "In der Helle" war zur damaligen Zeit ein Treffpunkt junger Motorradfahrer und so entstand auch der Name des Vereins MSC "Helle", der aber zu dieser Zeit noch nicht dem ADAC angehörte. Wie aus den Unterlagen zu ersehen ist, stand damals der Vorsitzende Karl Broer an der Spitze des Vereins. In den folgenden Kriegsjahren ruhte der Club, bis er 1952 unter der Führung von Willi Baumann weitergeführt wurde.

 

Der Motorsportclub gehört seit 1962 dem ADAC Westfalen e.V. an und verfolgt, ebenso wie der ADAC, ideelle Ziele auf dem Gebiet des Kraftfahrwesens, des Motorsports und des Tourismus. Der Club pflegt insbesondere allseitige Kameradschaft unter den Mitgliedern durch regelmäßige Zusammenkünfte sowie gesellige und sportliche Veranstaltungen.

 

In den früheren Jahren veranstaltete der Motorsportclub "Helle" viele Fahrten mit dem Motorrad, wie z.B. die Fuchsjagd, Zuverlässigkeitsfahrt und Moto Cross, die in den späteren Jahren durch die Tagesorientierungsfahrt, Nachtorientierungsfahrt, Bildersuchfahrt, Heimatwettbewerb, Agentenrallye, Gaudirennen und Fuchsjagd mit dem Auto abgelöst wurden. Nur die Fuchsjagd und die Motorradtouren sind bis heute noch begehrte Veranstaltungen, die neben dem Ackerpflügen und den geselligen Veranstaltungen wie die 2-Tagesfahrt, Schnadegang, Fahrradtour, monatlichen Mitgliederversammlungen usw., das Vereinsleben ausmachen.

 

Im Jahr 2004 wurde eine Jugendgruppe gegründet, die hauptsächlich im Kartsport aktiv ist. Die Kinder und Jugendlichen der Kart-Gruppe konnten in der Kart-Slalom-Meisterschaft des ADAC Westfalen auch schon einige gute Platzierungen erringen. Weitere Informationen gibt es unter der Rubrik Jugend.

MSC Helle 1931 e.V. im ADAC
Mandelstr. 11
58640 Iserlohn
Telefon:
Fax:
E-Mail-Adresse:
Datenschutz
Datenschutzerklärung.pdf
PDF-Dokument [117.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© MSC Helle